Stoffwindelberatung

stoffwindel, stoffwindelberatung, stoffwindeln

Bei der Stoffwindelberatung ist es mir wichtig, dass ihr euch mit dem Material vertraut machen könnt – ihr dürft es fühlen, an einem Dummy probieren und gerne auch daran riechen. Denn: nur so kann man sich von einem Produkt überzeugen und das Richtige für sich finden!

Ebenso gibt es die Möglichkeit, Stoffwindeln mit nach Hause zu nehmen und dort in Ruhe zu testen. Die Leihgebühr findet ihr unter Verleih.

Wichtiges zu Stoffwindeln:

-Ökologisch – Müllvermeidung

Nicht umsonst werden Stoffwindeln von zahlreichen Abfallwirtschafsverbänden als Müllvermeidungsmaßnahme gefördert – und das nicht nur in Österreich.

Ein Wickelkind, welches mit herkömmlichen Wegwerfwindeln gewickelt wird, produziert bis zum Trockenwerden ca. eine Tonne Windelmüll, wobei die Wickeldauer gerade wegen der extremen Saugfähigkeit der WWW (WegWerfWindel) immer länger zu werden scheint.

-Ökonomisch – Das Familienbudget

Ein Stoffwindelset, mit dem man durchgängig von Geburt bis Trockenwerden wickeln kann, erhält man ab ca. € 250,-.

Für Neugeborene rechnet man 7-8 Windeln täglich. Diese Windelmenge reduziert sich, wenn man mit fester Nahrung beginnt. Für Kleinkinder wird meist mit 4-5 Windeln täglich gerechnet.

Um die Rechnung zu vereinfachen nehmen wir an, dass bis ca. 7. Lebensmonat ausschließlich gestillt wird und vereinheitlichen die Monatslänge auf 30 Tage.
Somit kommt man bereits nach einem halben Jahr auf ca. 240,- bis 500,- .
Hier sind die Kosten für dieMüllentsorgung nicht berücksichtigt.

Der „break-even-point“ der Mehrwegwindel gilt nach einem halben Jahr bereits als erreicht. Die Stoffwindeln sind sozusagen abbezahlt.

Gehen wir einmal davon aus, dass Ihr Kind mit ca. drei Jahren trocken sein wird, dann werden Sie in den weiteren 30 Wickelmonaten noch weitere 680,- bis 1.600,- in Wegwerfwindeln investieren.

Es handelt sich dabei um Mindestangaben! Es gibt große Unterschiede in der Trocknungszeit von verschiedenen Materialien und auch die Wohnsituation spielt mit.

-Sozial – Babys Haut und Hüfte

Alle vom Verein WIWA geförderten Windeln unterliegen dem Öko-Tex Standard und sind somit auf bedenkliche Chemikalien getestet, die sich in die Haut des Babies lösen könnten. Von chemiefreien Mikrofasern bis hin zu kbA-Baumwolle ist im Fördersystem alles abgedeckt.

Gerade für empfindliche Babies sind Stoffwindeln ideal.

Stoffwindeln verfügen über ein kühleres Windelklima und durch die Wahl von Naturfasern kann besondere Rücksicht auf die Bedürfnisse empfindlicher Haut genommen werden.

Auch schmal geschnittene Mehrwegwindeln sind in der Regel breiter als ihre Wegwerfkollegen. Das ist allerdings ganz und gar kein Nachteil für die Kleinen, denn das breite Wickeln wird von Kinderärzten und Orthopäden empfohlen. Auch die Bewegungsfreiheit wird dabei nicht eingeschränkt. Dass Kinder früher oder später gewisse motorische Fähigkeiten erlangen, ist von vielen Faktoren abhängig. Die Größe des Windelpopos zählt aber nicht dazu.

Quelle: Verein WIWA

Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss, wie andere Menschen.

Astrid Lindgren